Vorschau auf Spieltag Zwei

Am Sonntag gilt es für die Erste und die Drittvertretung den Schwung vom ersten Spieltag mitzunehmen. Nach den Siegen zum Saisonstart, dürfte es nich an Selbstvertrauen fehlen. Die Zweite hat am Sonntag spielfrei.

Die bisherige Bilanz gegen den SV Wanheim ist bisher alles andere als erfolgreich. Null Punkte und null Tore stehen auf der Habenseite. Das soll sich am Sonntag ändern. Aus einer starken Abwehr heraus, will man immer wieder die in der letzten Woche erfolgreiche Offensive in Scene setzen. "Unser erfolgreicher Saisonstart ist schließlich nur was wert, wenn wir auch am Sonntag punkten", so ein optimistischer Dirk Rovers.

 

 

 

Die Drittvertretung trifft am Sonntag auf die Dritte vom TSV Safakspor Oberhausen. Nach dem Sieg zum Saisonauftakt am letzten Sonntag will man nun auch im Heimspiel dreifach punkten, dabei gilt es den Liganeuling nicht zu unterschätzen.

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0