U13 gewinnt den Hallenkreispokal

Der neue Hallenkreispokalsieger 2013 der D-Junioren heißt Rhenania Bottrop. Nachdem in der Vorrunde am 14.04.2013 der Gruppensieg mit 15 Punkten und 21:1 Toren (5:0 gegen Concordia Oberhausen, 3:1 gegen GW Holten, 5:0 gegen SG Osterfeld, 5:0 gegen TUS Buschhausen und 2:0 gegen SSV Bottrop 51) ging es am 20.04.13 in der Endrunde weiter. 

Auch an diesem Tag ließen die Jungrhenanen nichts anbrennen. Mit 10 Punkten und 8:0 Toren (RWO 0:0, SV 1911 Bottrop 4:0, DJK Arminia Lirich 3:0 und Adler Osterfeld 1:0) zog die Mannschaft in die Zwischenrunde ein. Dort traf man auf GW Holten und nach der regulären Spielzeit hieß es 0:0. Ein Siebenmeterschießen musste her und dieses konnten die Rhenanen mit 2:0 gewinnen. Der Torhüter konnte dabei alle drei Siebenmeter von GW Holten halten! Das Finale war erreicht. Dort wartete das Team von SW Alstaden auf die Jungs von Coach Jochen Pfeifer. In einem hart umkämpften Spiel konnten sich die Bottroper am Ende mit 2:0 durchsetzen. Der Hallenkreispokalsieg war perfekt und der Jubel kannte keine Grenzen mehr. Bemerkenswert war, dass man an diesem Tag kein einziges Gegentor kassierte. Glückwunsch an die Mannschaft!

 

Spieler beim erfolgreichen Turnier waren: Robin Pfeifer, Phil Da Silva, Alper Arslan, Justin Wunder, Yasar Gören, Mika Robin Marell, Jan Niklas Pia und Marvin Stanczyk 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0