Erster Dreier in der Rückrunde

Die vierte Mannschaft konnte am Sonntag den ersten Dreier der Rückrunde einfahren! Gegen die Reserve des SSV 51 Bottrop ging die Truppe von Arthur Kless und Ralf Lazar nach 90 hart umkämpften Minuten mit 3:2 als Sieger vom Platz! Dabei begann das Spiel denkbar ungünstig da der SSV mit seinem ersten Angriff in der 2 Minute mit 0:1 in Führung ging. 

Tobias Lach
Tobias Lach

Doch der SVR schüttelte sich kurz und übernahm in der Folge die Partie in die Hand. Nach 20 Minuten gelang Kapitän Tobias Lach mit einer Direktabnahme nach Flanke von Minoas Cirillo der verdiente Ausgleich. Nur 5 Minuten später brachte David Pasch seine Farben mit einem Flachschuss ins Rechte Toreck in Führung. In der Folge hatten Rhenanen das Spiel im Griff und erspielte sich einige gute Torchancen! Noch vor dem Pausenpfiff durften die Zuschauer erneut Jubeln, als erneut Tobias Lach aus gut 25 Metern halbrechter Position abzog und den Ball mit einem "Traumtor" unhaltbar im linken Torwinkel unter brachte! Mit einem verdienten 3:1 ging es in die Pause!

Im zweiten Durchgang schaltete der SVR einen Gang zurück und das Spiel "plätscherte" etwas vor sich hin.   David Pasch verpasste es leider mit zwei guten Möglichkeiten das Spiel vorzeitig zu entscheiden und den sprichwörtlichen Sack zu zu machen! So kam es wie es kommen musste und der SSV kam nach einen Freistoß zum 3:2 Anschlusstreffer! In der Schlussphase warfen die Gäste dann alles nach vorne doch Rhenania brachte den Vorsprung mit etwas Glück und Geschick über die Zeit!

Aufstellung: Kolbinger, Essmeyer (18. Böttcher), S.Jaeschke, Kistner, Cirillo, Lach, Mittler, Becker (75. Lahme), Jäger (46. Derin), Zurhausen, Pasch 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0