Danny Ingler dreht Spiel der Dritten

Der SV Rhenania Bottrop III gewann am Sonntag bei der SG 92 Oberhausen mit 4:3. Dabei zeigten die Bottroper zwei völlig unterschiedliche Gesichter. Denn in den ersten 45 Minuten spielten nur die Gastgeber und die Oberhausener führten auch völlig verdient mit 2:0. Dabei hätte Rhenania sich auch nicht beschweren dürfen, wenn man noch höher zurückgelegen hätte. Doch eine starke Mannschaftsleistung und ein gut aufgelegter Danny Ingler drehten die Partie noch zu Gunsten des Tabellenfünften.

Danny Ingler dreht die Partie gegen SG 92 für die Drittvertretung von den Jungs aus dem Blankenfeld

Danny Ingler
Danny Ingler

Aber erstmal der Reihe nach. An diesem sonnigen Sonntag ging es für beide Mannschaften um nicht mehr viel! Beide Mannschaften befinden sich im sicheren Mittelfeld und wollen ihre Saison so erfolgreich wie möglich beenden. Doch dieser Spieltag hätte für die Jungs vom Blankenfeld ein ganz schwarzer werden können. Die ersten 45 Minuten gehörten ganz klar der motivierten und gut aufspielenden Mannschaft von 92! Nach schönen Kombinationen und Tempofußball stand es auch recht schnell 2:0 für die Mannen von 92! Die Führung hätte auch 5:0 ausfallen können, wenn die Torschchancen genutzt worden wären, aber so ging es mit nur einen 2:0 Rückstand für die Mannschaft um Kapitano Jens " The Man " Luer in die Kabine! In der Pause müssen kuriose Dinge passiert sein, nach dem Spiel sprach man von Eiweissshakes in der Halbzeit, denn mit Wiederanpfiff drehten die Blankenfeld Krieger auf! Akay Uzal der eine mehr als bärenstarke Rückrunde spielt und Abgang vom Torjäger Sven Ingler komplett vergessen lässt, erzielte nach einem schönen Sprint den schnellen Anschlusstreffer! Danach spielten sich die Jungs, die heute in Blau Weiß aufgelaufen sind in einem Rausch. Nach einem schönen Eckball vom Michael " Devel das Laufwunder" Lewandowski wuchtetete Christian " Motte das Kopfballungeheuer" Mende das Ding mit dem Kopf in die Maschen. Während 92 sichtlich geschockt war, klingelte es auch weitere 2 mal im Kasten! Danny Ingler heißt der doppelte Torschütze der mit seinen Treffern 18 und 19 die Interne Torschützen Liste anführt. Danach plätscherte das Spiel nur noch vor sich hin! Selbst nach dem Anschlusstreffer von 92 ließ sich SVR3 nicht aus der Ruhe bringen und spielten den Sieg im Stile einer Spitzenmannschaft runter!

Danny Ingler:

Ein intensives Spiel mit zwei komplett unterschiedlichen Halbzeiten. Denke doch, das wir am Ende verdient durch unsere geschlossene Mannschaftsleistung gewonnen haben! Die nächsten Wochen werden mehr als hart, da der Kader immer dünner wird und sich ein großer Teil im Urlaub befindet.

 

 

Quelle: aufmplatz.com

Kommentar schreiben

Kommentare: 0