C1 steigt in die Niederrheinliga auf

Die C-Junioren steigen nach einem 11:0 Sieg beim SC Unterbach und gleichzeitiger 3:1 Niederlage des SV Biemenhorst in die Niederrheinliga auf. 

 

Robin Pfeifer
Robin Pfeifer

Erster Gegner am 30.06.14 war der SV Biemenhorst. Nachdem man in der ersten Viertelstunde durch Pia und Harder 3:0 hätte führen müssen, kam es so wie es im Fußball eben ist. Wenn man die Chancen nicht nutzt, wird man bestraft. Der SV Biemenhorst kam bis zur Hälfte der zweiten Halbzeit zweimal vor dem Tor der Rhenanen. Beim zweiten Angriff, wurde eine Flanke von einem Spieler von SV Biemenhorst durch ein Eigentor (missglückte Kopfballabwehr) ins eigene Tor gelenkt. Von da an lief man diesem Rückstand hinterher. Nachdem der Schiedsrichter die letzten zwei Minuten Nachspielzeit anzeigte und auch diese schon abgelaufen waren, kam es zum Ausgleichstreffer. Nachdem Phil Da Silva sich auf der rechten Außenbahn durchgesetzt hatte und an der rechten Srafraumgrenze gefoult wurde, gab der Schiedsrichter in der Schlusssekunden noch einen Freistoß. Nun hielt es auch unseren Torwart Robin Pfeifer nicht mehr im Kasten. Und tatsächlich erzielte Robin den wichtigen Ausgleich durch einen Kopfballtreffer.

Am 14.06.14 kam dann der VFR Fischeln zum Heimspiel auf heimischer Anlage. Das Spiel wurde 0:3 (0:1) verloren. Nachdem Fischeln das erste Spiel gegen den SC Unterbach 16:0 gewonnen hatte, hatten sich unsere Jungs auf ein schweres Spiel eingestellt. Ausserdem kam noch hinzu, dass 3 Spieler kurzfristig ausgefallen waren. Trotzdem hatte sich unsere Mannschaft gegen diesen sehr guten Gegner, bei denen 6-7 Spieler vom 2000er Jahrgang aktuell in der Niederrheinligasaison 2013/14 gespielt haben, gut verkauft. Die Niederlage geht auch absolut in Ordnung!

Aufgrund das der SV Biemenhorst das zweite Spiel beim SC Unterbach 3:0 gewonnen hatte, war die Ausgangssituation ersteinmal nicht so rosig. Der SV Biemenhorst (3 Punkte, 4:1 Tore) hatte gegenüber uns (1 Punkt, 1:4 Tore) die bessere Ausgangslage.

Jan-Niklas Pia
Jan-Niklas Pia

Also musste das zweite Spiel beim SC Unterbach die Entscheidung bringen. Unseren Jungs hatte man in der letzten Woche angemerkt, dass sie im letzten Spiel alles geben werden. Aber wir waren auch auf Schützenhilfe vom VFR Fischeln angewiesen.  Ersteinmal wollten wir unsere Hausaufgaben machen. Und genau diese haben wir gemacht. Durch einen Sensationellen 11:0 Sieg beim SC Unterbach durch 5 Tore von Robin Pfeifer (der diesmal nicht das Tor hütete!), 5 Tore von Jan-Niklas Pia und 1 Tor von Nico Harder. Nach Spielschluss musste man dann ca. zwanzig Minuten warten, bis das Ergebnis vom Spiel SV Biemenhorst gegen VFR Fischeln bekannt wurde. Als dann das Ergebnis vom 3:1 Sieg von Fischeln bekannt wurde, war der Aufstieg perfekt. Danach war die Freude groß und es gab kein Halten mehr. Auf der Rückfahrt war dann auch im Bus natürlich eine super Stimmung. Besonders stolz auf diese Mannschaftsleistung sind Trainer Jochen Pfeifer und Radoslaw Jankowski

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Guido + Andrea (Samstag, 21 Juni 2014 18:26)

    Glückwunsch Jungs!!!
    Und viel Erfolg für die kommende Saison !

  • #2

    ... (Samstag, 21 Juni 2014 23:36)

    Sauber Jungs

  • #3

    F2-Jugend (Sonntag, 22 Juni 2014 00:49)

    Herzlichen Glückwunsch von euren Kameraden der F2. Alles Gute und viel Erfolg für die die Saison 2014/2015

  • #4

    Karl-Heinz-Fischer (Sonntag, 22 Juni 2014 13:18)

    Der Vorstand des SV Rhenania Bottrop schließt sich den Glückwünschen an und wünscht eine erfolgreiche Saison 2014/2015.
    Karl-Heinz-Fischer
    Vorsitzender

  • #5

    xxx (Montag, 23 Juni 2014 08:30)

    Sauber Jungs

  • #6

    Bodo Flamme (Montag, 23 Juni 2014 12:12)

    Herzlichen Gückwunsch an die Mannschaft+Trainerteam,
    und eine erfolgreiche Saison 2014/2015