U12 siegt im Spitzenspiel

Bereits am letzten Mittwoch kamen die Kicker der U12 des SVR der Bitte der SF Königshardt nach, dass Meisterschaftsspiel der Quali-Gruppe C unter der Woche auszutragen. So trafen sich der Tabellenerste und Tabellenzweite zum Spitzenspiel auf der Platzanlage in Oberhausen.

Die vielen mitgereisten Eltern und Anhänger wurden von Anfang an für das Mitkommen belohnt. Schon in der 4. Minute konnten die Rhenanen, nach einem schönen Kopfball von Jan Larisch, zum ersten Mal jubeln.

Nach dem Treffer überzeugten die Jungs in Blau und Weiß spielerisch mit schönem Kombinationsfußball. In der 21. Minute musste man den Ausgleich der starken Sportsfreunde aus Oberhausen hinnehmen. Doch die Rhenanen ließen sich nicht hängen und gingen eine Minute vor der Pause durch Luca Fischer abermals in Führung.

Zufrieden mit der Leistung seiner Jungs im ersten Durchgang, stellte

das Trainerteam die Jungs in der Pause auf die zweite Halbzeit ein. Wie zu erwarten war, kamen die Königshardter mit mehr Druck aus der Halbzeit.

Es entwickelte sich ein kämpferisches Spiel, das jedoch stets fair verlief.

Königshardt gelang jedoch nicht der Ausgleich. So fielen nach einem großen Kampf die Spieler der U12 und das Trainerteam sich in die Arme. Mit diesem Sieg eroberte man die Tabellenspitze zurück und es hallte: „Spitzenreiter, Spitzenreiter!“ über die Sportanlage.


Mit 78:4 Toren und 21 Punkte aus 7 Spielen geht man nun mit

vollem Selbstbewusstsein in die letzten beiden Spiele und hofft, dass man die Chance bekommt nach einer tollen Quali-Runde aufzusteigen.