U11 startet mit Turniersieg ins Jahr 2016

 

Bereits am letzten Wochenende bestreitete die U11 des SV Rhenania ihr erstes Turnier der Rückrunde. Die Jungs um Trainer Jörg Intven zeigten sich beim Budenzauber von Safakspor Oberhausen in hervor-ragender Verfassung und fuhren nach einem spannenden Finale den ersten Turniersieg im Jahr 2016 ein.

 

In der Vorrunde des Turniers zeigten die Kicker vom Blankenfeld keine Schwächen. Nach einem 1:0 Sieg gegen TB Oberhausen und einem 2:0 Sieg gegen GA Sterkrade, reichte den Jung-Rhenanen ein 0:0 gegen VFR 08 Oberhausen um ins Halbfinale einzuziehen.

 

Hier hieß der Gegner erneut VFR 08 Oberhausen und nach einem verdienten 3:0 Sieg zogen die Jungs ins Finale ein. Hier hieß der Gegner SG Osterfeld. Es entwickelte sich ein rassiges Spiel das am Ende der regulären Spielzeit keinen Sieger fand.

 

Das Neunmeter-Schießen musste also die Entscheidung bringen. Hier zeigten die Rhenanen Nervenstärke und Torhüter Jan Felter zeigte sein ganzes Können. Nachdem Jan Felter zwei Neunmeter pariert hatte, verwandelten Niko Fleischmann und Julien Romberg souverän. Der SV Rhenania war Turniersieger.

 

Die ganze Mannschaft und auch Trainer Jörg Intven reckten stolz den Pokal in die Höhe.

 

„Ein hervorragendes Turnier und eine super Leistung meiner Jungs. Ich bin stolz und glücklich über den Turniersieg, den die Jungs sich aufgrund ihrer Leistung redlich verdient haben“ resümierte ein merklich zufriedener Trainer Jörg Intven.