9.Spieltag in der Vorschau

Am Sonntag steht für die Seniorenteams der 9.Spieltag auf dem Programm. Die Erste und Zweite wollen die volle Punktzahl auf heimischer Anlage einfahren. Das Spiel der Dritten gegen die Löwen aus Welheim wurden auf den 14.11. verlegt.

Nach dem mehr als ärgerlichen 1:1 am letzten Sonntag beim SV Spellen will das Team von Trainer Dirk Rovers auf eigenem Platz unbedingt dreifach punkten. „Wir wollen trotz der vielen Verletzten drei Zähler einfahren“, sagt Rovers. Die zwei Verletzten der Vorwoche, Tim Leinen (Knieverletzung) und Sven Adamski (Schlüsselbeinbruch), fallen sicher aus. Jens Lüer befindet sich nach seinem Kreuzbandriss noch im Aufbautraining. Hinter dem Einsatz von Mike Peryt steht auch noch ein Fragezeichen und Akay Uzal plagt sich noch immer mit einer Erkältung herum, wird aber wohl spielen können. „Wir spielen zuhause und sind stark genug, diesen Gegner zu bezwingen. Wir müssen allerdings die nötige Lauf- und Kampfbereitschaft an den Tag legen“, fordert Rovers.

 

 

 

 

Nach dem Sieg in der Vorwoche hat das Team von Trainer Ralf van Niersen das nötige Selbstvertrauen um auch gegen die Reserve von Arminia Lirich einen Dreier einzufahren. Mit einen Sieg könnte sich die Elf im Mittelfeld festsetzen.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0