Wichtige Info. Auf der gesamten Sportanlage besteht ein Hunde- und Fahrradfahrverbot.

Home Instead Pflege und Betreuung

Wetten Konfigurator

beste Wettanbieter


Der SV Rhenania trauert um Karl-Heinz Fischer

Karl-Heinz Fischer (1953 - 2022)
Karl-Heinz Fischer (1953 - 2022)

Am gestrigen Sonntag ereilte uns die traurige Nachricht, dass unser ehemaliger Jugendleiter und langjähriger 1. Vorsitzender Karl-Heinz Fischer am  Samstagabend im Alter von nur 69 Jahre, nach kurzer und schwerer Krankheit verstorben ist.

Wir trauern um ein Rhenanen Urgestein.

Kaum jemand lebte unserem Verein wie Karl Heinz.

Nicht zuletzt haben wir ihm unsere neue Platzanlage Im Blankenfeld  zu verdanken.

Sein unermüdlicher Einsatz für unseren Verein ist mit Worten nicht zu beschreiben.

Seinem größten sportlichen Erfolg mit dem SV Rhenania feierte Karl Heinz im Jahr 2013, als der Aufstieg in die Landesliga gelang. Aber auch über den Verein hinaus war Karl-Heinz für alle und jederzeit ansprechbar. Er half und packte mit an, wo immer es nötig war. Für alle die ihn kannten war Karl-Heinz einfach ein sympathischer Mensch. Wir werden sein Andenken für immer in Ehren halten.Wir der SV Rhenania Bottrop, spricht der Familie seine uneingeschränkte Anteilnahme aus.

Wir wünschen allen die Karl-Heinz zeitlebens verbunden waren viel Kraft in einer sehr schweren Zeit.

Der Vorstand vom SV Rhenania Bottrop

Mädchen-Schnuppertraining beim SV Rhenania

Am Samstag, dem 16.4.22 und Dienstag, dem 19.4.22 jeweils von 10.00h - 12.00h lädt der SV Rhenania Fußballerinnen und die, die es werden möchten von den Jahrgängen 2005 - 2012 zu einem Schnuppertraining auf unserer wunderschöne Sportanlage Im Blankenfeld ein. Schaut vorbei und verschafft euch einen Eindruck von unserer erfolgreichen Juniorinnenabteilung. Der sportliche Leiter Marcel Dietzek und sein Team erwarten euch. Wichtig! Solltet ihr bereits in einem anderen Verein angemeldet sein, benötigt ihr eine Trainingsbescheinigung von eurem Club.

Anmeldungen könnt ihr euch unter scouting@rhenaniabottrop.de

Wir freuen uns auf euch.

Rhenanias Frauenteam macht den Landesligaaufstieg perfekt.

Durch die Absage des heutigen Spiels bei Fortuna haben unsere Frauen den Aufstieg in die Landesliga sicher. Glückwunsch an Trainer Marcel Dietzek und seine Spielerinnen für eine überragende Saison. Wir sind stolz auf euch.

Dänische Sportschule zu Gast beim SV Rhenania

In dieser Woche hatte der SV Rhenania Besuch aus dem hohen Norden. Die dänische Fußballschule Sportsefterskolen Sjælsølund war zu Gast im Blankenfeld. In drei Freundschaftsspielen mit unserer B1, B2 und U17 zeigte sich die Stärke der Nordeuropäer. Alle Spiele waren von einer freundschaftlichen Atmosphäre geprägt. Wir bedanken uns für den Besuch bei unseren dänischen Freunden.

Franziska Göbel übernimmt das Scouting bei den Juniorinnen und Frauen

Top-News der Frauen/Mädchenfußball Abteilung

 

Franziska Göbel (Foto links) mit unserem 1. Vorsitzenden Jörg Koßek (rechts) ist ab sofort beim SV Rhenania Bottrop tätig.

 

Eine tolle Verpflichtung. Wir als Verein sind stolz, dass die 27-jährige ein Teil unseres Teams wird.

Franzi bringt sehr viel Erfahrung mit, als Spielerin und auch als Trainerin war sie für den MSV Duisburg und der SGS Essen aktiv. Zuletzt hat sie beim Aufbau der Mädchenfußball-Abteilung des SV Adler Osterfeld mitgewirkt.

 

Franzi wird ab sofort im Scouting-Bereich für unseren Nachwuchs bis zur U23 arbeiten. Die Leidenschaft für den Mädchenfußball und unser Konzept sowie Grundlagen begeistern Franzi. Wir sind froh, dass sie uns mit ihrer Qualität und Erfahrungen unterstützt.

Gerd Gotsche, Martin Möllenbeck und die beiden sportlichen Leiter der Frauen/-Mädchenfußball-Abteilung Andreas Schwarz und Marcel Dietzek freuen sich riesig auf die Zusammenarbeit mit Franzi.

 

Zu erreichen ist Franziska per Mail unter scouting@rhenaniabottrop.de.

 

Liebe Franzi, herzlich willkommen im Blankenfeld.

Turnierwoche für Juniorinnen und Frauen beim SV Rhenania vom 16.06. - 19.06.22

Juniorinnen- und Frauenfußball der Extraklasse erwartet die Teilnehmerinnen bei der Turnierwoche des SV Rhenania Bottrop. Vom 16.06.22 bis zum 19.06.22 veranstalten wir Turniere für

D-Juniorinnen am 16.6.22 (Jahrgang 2009/10),

C-Juniorinnen am 16.6.22 (Jahrgang 2007/08),

B-Juniorinnen am 19.06.22(Jahrgang 2005/06) und Frauenteams am 18.06.22. Alle Spiele finden auf Kleinfeld und Kunstrasen statt. Anmeldungen sind bis zum 11.03.22 beim sportlichen Leiter der Frauen- und Juniorinnenabteilung Marcel Dietzek möglich. Weitere Informationen könnt ihr dem Flyer entnehmen. Dieser steht euch als Download zur Verfügung. Wir freuen uns auf spannende Fußballtage mit euch. Euer SV Rhenania. 

mehr lesen

Rückrundenstart der Jugend auf März verschoben

Auf Grund der aktuellen Corona-Infektionslage hat sich der Fußballkreis 10 Oberhausen / Bottrop dazu entschieden den Beginn der Rückrunde im Jugendbereich auf das erste Märzwochenende zu verschieben. Gehäufte Spielabsagen wegen erhöhter Infektionszahlen bei den verschiedenen Mannschaften haben den Kreis zu dieser Maßnahme bewegt. Der Seniorenbereich und überkreisliche Spiele sind davon  nicht betroffen. Ebenso geht der Trainingsbetrieb unvermindert unter den bestehenden Corona-Verordnungen weiter.

Aktuelle Zugangsregelung für unsere Sportanlage

Bei der F2 spukts im Training.

Am 27.10. hat die F2 zum besonderen Training geladen. Im Vordergrund stand nicht der Fußball. Halloween steht vor der Tür. Die Kinder kamen verkleidet und es wurde ein kleines Programm, mit diversen Minispielen, wie Latten schießen, Völkerball, Sack hüpfen veranstaltet. Die Eltern haben Süßigkeiten und Getränke für die Kids mitgebracht. Die F2 von Rhenania steht mehr als nur für Fußball.

mehr lesen

Rhenanias E1 und E2 stürmen das Jahnstadion

Derbysieger. Sowohl die E1 von Trainer André Strunz als auch die E2 von Hüseyin Tok machten am Jahnplatz kurzen Prozeß mit dem VfB Bottrop. Die E1 holte im sechsten Spiel den sechsten Sieg und bleibt in der Tabelle oben dran. Die E2 fügte dem Tabellenführer die erste Saisonniederlage zu. Glückwunsch an beide Mannschaften und Trainerteams für die gezeigten Leistungen. Wir sind stolz auf euch.

mehr lesen

F1 gewinnt auch das dritte Stadtderby und bleibt die Nummer 1 in Bottrop.

3. Derby, 3. Sieg. Nach den stadtinternen Siegen gegen BW Fuhlenbrock und VfB Bottrop musste gestern auch Fortuna Bottrop erkennen, das die F1 aktuell das beste F-Juniorenteam in Bottrop ist. Wir freuen uns über die tolle Entwicklung der Jungs, die ein Beweis für die starke Jugendarbeit beim SV Rhenania darstellen. Daher auch ein großes Lob an das Trainerteam Marco, André und Christian für die hervorragende Betreuung des Teams. Weiter so!

mehr lesen

Tolles Wetter, tolles Spiel. F2 bleibt auf Kurs.

Und wieder ein erfolgreiches Wochenende für unsere F2! 

Den Jungs war von Beginn an anzumerken, das sie das Spiel gewinnen wollten. Schon nach knapp einer Minute stand es 1:0. Die Mannschaft konnte spielerisch weiterhin zulegen, sodass es zur Pause hochverdient 5:1 stand. 

Auch nach der Pause merkte man den Jungs die Spielfreude an. Sie ließen nicht locker. Sie versuchten spielerische Lösungen zu finden und gewannen am Ende 10:2.

 

Am 16.10 geht es weiter mit einem Freundschaftsspiel gegen den VFB Kirchhellen U8 bei uns zu Hause im Blankenfeld.

B2 krönt bärenstarke Leistung mit 0:6 Kantersieg beim FC Bottrop

Das war deutlich. Mit einem satten 0:6 (0:3) Auswärtssieg nahm unsere B2 3 Punkte aus Welheim mit ins Blankenfeld. Coach Batu Türkmen konnte mehr als zufrieden sein mit der Leistung seiner Jungs. Glückwunsch an die Truppe für diesen gelungenen Auftritt.

mehr lesen

G2 mit großer Spielfreude und lautstarker Unterstützung der E1 beim Kick in Gahlen

Am Mittwoch begleitete die E1 unsere G2 zu einem Trainingsspiel nach Gahlen.

Wir unterstützten die kleinen Freunde vom Spielfeldrand.

Es ist schön zu sehen, wie die Kids der G2 Fortschritte machen. Mittlerweile treffen die schon das Tor und der Ball wird auch mal abgespielt. Das Ganze unter den freudigen Augen des Trainerinnenteam Manuela Strunz und Nadine Kreienmeyer.

Macht weiter so!

mehr lesen

U17-Juniorinnen überrollen Niederbonsfeld im Spitzenspiel

Mit sage und schreibe 8:0 fegten unsere U17-Juniorinnen am Montag Abend im Spitzenspiel der bislang verlustpunktfreien Topteams der Liga die Gäste vom SuS Niederbonsfeld vom Feld der 5Minds Arena. Der Rhenanen-Nachwuchs war dem Gegner in allen Belangen überlegen.  Die Tore schossen Selay Kar (3), Aleksandra Kocjan (3), Jillien Munzel und Jana Eckstein. Ein begeisterter Trainer André Dietzek war nach dem Spiel hochzufrieden. "Die Truppe hat das mit Abstand beste Saisonspiel gezeigt. Die Vorgaben des Trainerteams wurden perfekt umgesetzt. Wir sind sehr stolz auf unser Team".

mehr lesen

AS Arena wird zur 5Minds Arena. Gelsenkirchener IT-Unternehmen neuer Namensgeber.

Tolle News für den SV Rhenania. Der schönste Kunstrasenplatz der Welt bekommt einen neuen Namen. 

Ab sofort wird auf der 5Minds Arena gespielt. Die 5Minds IT Solution Gmbh und Co. KG aus Gelsenkirchen mit Geschäftsführer Martin Möllenbeck übernimmt die Namensrechte für die AS-Arena. Wir danken Martin und 5Minds für ihr Engagement beim SV Rhenania. Stark!

Unsere E1 zeigt Energie und Einsatzfreude beim Sieg in Alstaden

Einen, durch eine in der zweiten Halbzeit starke Leistung, überzeugenden Sieg brachte unsere E1 vom Meisterschaftsspiel bei SW Alstaden mit. Letztlich deutlich mit 2:9 (2:2) gewann der Nachwuchs von Trainer André Strunz und bleibt somit in der Spitzengruppe. 

mehr lesen

Jan Lukas Kobus von der Allfinanz Deutsche Vermögensberatung spendet Trikots und Aufwärmshirts für die F2 und die 4. Herren

Ein großes Dankeschön richten unsere F2 und die 

4. Herrenmannschaft an Jan Lukas Kobus von der Allfinanz Deutsche Vermögensberatung.  Jan Lukas, ebenfalls stolzer Rhenane, übergab unseren Nachwuchskickern einen brandneuen stylishen Trikotsatz und den Senioren topmoderne Aufwärmshirts. Der SV Rhenania möchte sich hiermit ebenfalls bei ihm bedanken und wünscht Jan Lukas beruflich und sportlich weiter alles Gute.

Neuaufbau der D1 erfolgreich gestartet

Am Donnerstag um 18.15 Uhr startet die D1-Jugend des SV Rhenania Bottrop mit einem Heimspiel gegen SG Osterfeld in die neue Pflichtspielsaison. Nachdem die vergangenen beiden Spielzeiten aufgrund der Corona-Pandemie vorzeitig beendet wurden, hofft man in erster Linie darauf mal wieder eine komplette Saison spielen zu können.

 

mehr lesen

Unser Partner Home Instead sucht eine Betreuungskraft

Wir möchten euch auf ein Stellenangebot unseres Partners Home Instead aufmerksam machen. Schaut euch die Stellenanzeige unter folgendem Link an. 

https://homeinstead.de/bottrop/stellenangebote/betreuungskraft/

Mariella Gies wechselt überraschend ins Blankenfeld

V.l.n.r. Marcel Dietzek, Mariella Gies, André Emmerich
V.l.n.r. Marcel Dietzek, Mariella Gies, André Emmerich

Auch nach Saisonbeginn reißen die guten Nachrichten nicht ab. Mit sofortiger Wirkung wechselt Mariella Gies vom SSV Buer zum SV Rhenania.

Was sagt Trainer Marcel Dietzek zu dem plötzlichen Transfer?

Dietzek: "Ich bin richtig erfreut das Mariella sich zu dem Transfer entschlossen hat. 

Mariella fühlte sich nicht mehr wohl und da man immer im guten Kontakt steht war der Weg zu uns sehr einfach." 

 

Auch Mariella Gies äußerte sich zu ihrem Vereinswechsel. "Ich wollte vorerst bei der SSV Buer bleiben. Allerdings nicht unter den aktuellen Bedingungen."

 

Jetzt blickt Mariella Gieß nach vorne und möchte mit ihrem Ehrgeiz der Mannschaft und dem Verein weiterhelfen.

Schwere Verletzungen und Sperren trüben die Saisonvorbereitung


Wenn es schiefläuft, dann aber so richtig, so kann man die aktuelle Situation der 1. Mannschaft vom SV Rhenania bezeichnen.

Nach dem schmachvollen Ausscheiden im Kreispokal gegen SW Alstaden folgten nun unter der Woche weitere Hiobsbotschaften. 2 schwere Verletzungen und eine Sperre sind zu verzeichnen. Der bereits in der Woche vor dem Pokalspiel an der Schulter verletzte Nico Große-Beck bekam unter Woche die Mitteilung, dass die Schulterverletzung operativ behandelt werden muss. Daher wird Nico in den kommenden Wochen leider verletzungsbedingt ausfallen. Schlimmer getroffen hat es da leider unseren letztjährigen Toptorschützen Ralf Thiel. Im Zweikampf um den Ball verletzte er sich im Pokalspiel für alle Zuschauer sichtbar schwer, unter Tränen und Schmerzen musste er ins Krankenhaus und nach der MRT Untersuchung steht leider auch die Schwere der Verletzung fest. Ralf Thiel erlitt einen Riss des vorderen Kreuzbandes und wird vermutlich die komplette Saison durch diese Verletzung ausfallen. Die Rhenanenfamilie wünscht beiden Spieler eine schnelle Genesung und vor allem einen guten Heilungsverlauf, dass die beiden schnell wieder zum Team stoßen und auf Torejagd gehen.

mehr lesen

Rhenania bittet um Unterstützung für die Sportfreunde von BW Mintard

Wir alle haben die furchtbaren Bilder von der Hochwasserkatastrophe in NRW und Rheinland-Pfalz vor Augen. Menschen die ihre Angehörigen und alles Hab und Gut verloren haben. Zu den Betroffenen gehören aber auch Sportvereine, die durch Überschwemmungen Schäden an ihren Sportanlagen beklagen und um ihre Existenz fürchten. Der SV Rhenania möchte hier konkrete Hilfe anbieten. Wir haben die Bilder von der Anlage der Sportfreunde von BW Mintard mit Entsetzen vernommen (zum WAZ-Bericht hier). Mintard steht vor einer gewaltigen Herausforderung des Wiederaufbaus. Wir hoffen hier mit Spenden unterstützen zu können, damit wieder sobald wie möglich ein Spiel- und Trainingsbetrieb möglich sein wird. Wie können wir helfen?

mehr lesen

Gino Pöschl wechselt mit 2 Jahren Verspätung ins Blankenfeld

Verrückte Zeiten, verrückte Maßnahmen. So kann man die aktuellen Entwicklungen rund um die Personalie Gino Pöschl zusammenfassen. 

Vor 2 Jahren waren sich Spieler und Verein bereits über einen Wechsel zum SV Rhenania einig, private Gründe und andere Umstände überwarfen das damalige Vorhaben. Der Spieler wechselte zu einem anderen Bottroper Verein, wo er 2 Jahre gespielt hat, aber nie so wirklich warm geworden ist. In den vergangenen Tagen nahm der Spieler Kontakt zu den Verantwortlichen des Vereins auf und bat um ein Gespräch um die damaligen Ereignisse aufzuarbeiten und um eine zweite Chance für einen Wechsel zu bitten. Nach einem knapp 4-stündigen Austausch zwischen dem Spieler und den Verantwortlichen, indem der Spieler ehrlich und offen seinen Fehler einräumte, konnte man sich zwischen den Vereinsverantwortlichen verständigen, dass man dem jungen Spieler eine zweite Chance beim SV Rhenania Bottrop bieten möchte. 

mehr lesen

Traumwetter und gute Laune bei der Saisoneröffnung

Da hatte es der Wettergott gut gemeint bei der Saisoneröffnungsfeier am Freitag im Blankenfeld. Mehrere hundert gut gelaunte Besucher kamen zu einem gemütlichen Beisammensein auf der schönsten Sportanlage der Welt zusammen. Schaut euch die Bildergalerie mit vielen tollen Eindrücken vom Platz an.

mehr lesen