Spieltag 10 in der Vorschau

Sonntag steht der 10. Seniorenspieltag auf dem Programm. Die Erste und Zweite müssen auswärts antreten. Die Dritte spielt nach der Pause am letzten Sonntag auf heimischen Geläuft.

Die Erste möchte den Schwung aus dem 6:2 Sieg der Vorwoche mitnehmen und auch in Bruckhausen zählbares mitnehmen. Aber es ist Vorsicht geboten. Der TSV Bruckhausen, letzte Saison nur knapp am Aufstieg gescheitert, spielte bisher unter seinen Möglichkeiten. "Die Mannschaft ist besser als es der Tabellenplatz derzeit aussagt", meint Dirk Rovers. Torhüter Dominik Wrobel befindet sich zur Zeit in Urlaub und wird durch Routinier Thomas Verwaayen ersetzt.

 

Das Derby mit vielen Fragezeichen. Beide Teams weit unter ihren Ansprüchen gestartet, möchten natürlich drei Punkte einfahren. Das Team von Trainer Ralf van Niersen muss hochkonzentriert in diese Partie gehen und an der Chancenauswertung arbeiten, dann ist in Welheim der Dreier drin.

 

Nach der Pause in der Vorwoche geht es für die Dritte um Spielertrainer Dirk Bollig nun wieder um Punkte. Gegen die Reserve von Post Oberhausen will man die Punkte auf jeden Fall "Im Blankenfeld" halten.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0