Der Sonntag in der Vorschau

Am kommenden Sonntag heißt es für die drei Seniorenteams die Erfolge vom letzten Wochenende möglichst zu wiederholen. Die Erste trifft auf heimischen Geläuft auf den Tabellenletzten aus Dinslaken. Die Zweite trifft auf den Tabellennachbarn GA Sterkrade 2 und die Dritte muss beim SSV 51 in Welheim antreten.

Die ganze Woche konnte Trainer Rovers krankheitsbedingt nicht bei der Mannschaft sein, wird aber versuchen am Sonntag an der Linie zu stehen. Sein Team, das in der Vorwoche Hertha Hamborn mit 5:1 vom Platz fegte, will an diese starke Leistung anknüpfen. Die Zielvorgabe für das Spiel gegen das Tabellenschlusslicht aus Dinslaken ist klar: drei Punkte. "Das wird aber kein Selbstläufer", so der sichtlich angeschlagene Coach. „Die unteren Mannschaften sind immer besonders motiviert. Außerdem haben wir gegen diesen Gegner trotz des 1:0-Siegs in der Hinserie unser schlechtestes Spiel abgeliefert.“

 

Der Sieg am letzten Sonntag gegen BW Fuhlenbrock war sehr wichtig muss aber im Duell gegen den direkten Tabellennachbarn aus Sterkrade bestätigt werden. Durch einen Sieg gegen die Reserve von GA Sterkrade kann sich die Truppe von Trainer van Niersen Luft im Abstiegskampf verschaffen.

 

 

Mit breiter Brust fährt die Dritte als Tabellenführer zum Achten aus Welheim. Gegen die Zweitvertretung vom SSV 51 will man einen Dreier einfahren und den Platz an der Tabellenspitze erfolgreich verteidigen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0