Rückblick auf den Sonntag

Zwei Siege und ein Unentschieden war die Ausbeute der drei Seniorenspiele am Sonntag. In der Bezirksliga spielte die Erste 1:1 gegen den TSV Bruckhausen. Der Reserve gelang ein 4:0 Erfolg gegen die Ruhrpott Kicker. Und bei der Dritten stand am Ende ein 3:1 Sieg gegen die Zweitvertretung von Vorwärts 08 auf dem Zettel.

Jan Golembiewski
Jan Golembiewski

SVR I - TSV Bruckhausen  1:1

 

Gegen den Tabellennachbarn aus Duisburg zeigten die Mannen von Coach Dirk Rovers wieder Herz und Teamgeist. Der TSV Bruckhausen setzte die Gastgeber von Anfang an unter Druck und ging auch recht früh in der 3. Minute nach einem Eckball mit 0:1 in Führung. Die Rhenanen zeigten sich nicht geschockt und drängten auf den Ausgleich. Dieser gelang Jan Golembiewski auch schon in der 13. Minute. Es war die richtige Antwort auf kampfstarke und gefährliche Bruckhausener, die sich aber lange Zeit nicht mit dem Remis begnügen wollten. Die stark ersatzgeschwächten Rhenanen hielten dagegen und verdienten sich den Punkt allemal.

"Der Wille zum Siegen war heute endlich wieder da. Meine Mannschaft hat eine gute Leistung gezeigt. Darauf können wir wieder aufbauen", so Coch Dirk Rovers.

Lars Degen
Lars Degen

SVR II - Ruhrpott Kicker  4:0

 

„Wir haben hochverdient gewonnen“, sagte SVR-Trainer Ralf van Niersen."Ich bin froh, dass die Mannschaft meinen Anweisungen gefolgt ist und den wichtigen Sieg eingefahren hat", so der Coach weiter. Zwar taten sich die Rhenanen gegen die Ruhrpott Kicker schwer, aber der Sieg geht vollkommen in Ordnung und hätte auch höher ausfallen können.. Rafael Jankowski, Rene Sorgatz und Lars Degen (2) erzielten die Treffer.

SVR III - Vorwärts 08 Bottrop II  3:1

 

 

Bericht folgt

Kommentar schreiben

Kommentare: 0