U15 startet mit Niederlage in die Rückrunde

Alle Spiele im Kreis Oberhausen/Bottrop wurden abgesagt. Da die Niederrheinliga dem Verband unterliegt und dieser keine Absage aussprach blieben die C-Jugendlichen des SV Rhenania Bottrop davon ausgenommen. Ihr erstes Meisterschaftsspiel in der Rückrunde gegen VfL Rhede wurde am Samstagnachmittag im eisig kalten Stadion „Im Blankenfeld“ vor nur wenigen Zuschauer angepfiffen.

Cedric Lohe
Cedric Lohe

Trainer Michael Kahnert haderte mit einer überdimensionalen Macht als er feststellte: „wir haben die Seuche in dieser Saison im Team.“ Einige Stammspieler fehlten krank- oder verletzungsbedingt, andere gingen leicht angeschlagen ins Spiel, drei von vier Auswechselungen wurden am Samstag verletzungsbedingt vorgenommen. In dieser Saison hat die Mannschaft noch nicht zwei Spiele nacheinander in der Wunsch-Formation spielen können. Die gegnerische Mannschaft kam aus Rhede und war von Beginn an konzentriert bei der Sache. Hätte Torhüter Cedric Lohe nicht wieder einmal einen seiner hellwachen und reaktionsschnellen Tage erwischt, hätte das Bottroper Team sich nicht über einen deutlichen Rückstand beschweren können. So rettete man sich torlos in die Halbzeitpause.

Marco Schönfeld
Marco Schönfeld

Mit der Einwechselung des offensiven Marco Schönfeld gab es gleich zu Beginn der zweiten Hälfte mehr Druck gegen die gegnerischen Abwehrreihen. Als dann in der 60. Minute das komplette Team im Vorwärtsgang war, bescherte ein unglücklich abgefälschter Ball dem gegnerischen Stürmer eine Einladung zum Torschuss, der auch dem Torwart keine Abwehrchance mehr ließ und der VfL Rhede führte 1:0. Alles Anrennen auf das gut gesicherte Rheder Tor blieb jedoch erfolglos. Noch in der letzten Minute hatte nach einem Eckball Abwehrchef Hendrik Laakmann die Chance durch einen kraftvollen Kopfball, den Ausgleich zu erzielen, aber auch dieser Ball flog weit am Tor vorbei.
Bereits am kommenden Samstag gilt es nun in Essen Rellinghausen gegen einen Mitkonkurrenten aus der unteren Tabellenregion die Chance auf einen Relegationssplatz zu verteidigen.

Es spielten: Cedric Lohe, Mikail Birbir, Hendrik Laakmann, Pasquale Mongelli (40. Enis Can Kacar), Maik Rudawski, Ilkan Oruc (34. Maximilian Rustemeyer), Rene Heller ( 36. Marco Schönfeld), Jan Ansperger, Aaron Kahnert (62. Nico Dellbach), Fabian Eder, Mert Sen

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0