U17 demonstriert Überlegenheit

Bei herrlichem Fußballwetter trafen sich die B Junioren vom SVR und Bottrop 1911 am Sonntagmorgen auf der Sportanlage im Blankenfeld. Die Mannschaft von Trainer Tim Steinrötter, die sich in den letzten Wochen gegen vermeintlich leichte Gegner sehr schwer getan hat, zeigte heute ein ganz anderes Gesicht. So knüpften die Rhenanen Jungs zwar nahtlos an die gute kämpferische Leistung der Vorwoche an, aber zeigten heute auch ihre ganze spielerische Klasse.

Von der ersten Minute an bekamen die Zuschauer guten und schnellen Kombinationsfußball der Rhenanen zu sehen. Kluge und präzise Pässe brachten die Jungs aus den Weywiesen ein ums andere Mal in Verlegenheit. Eine hohe Laufbereitschaft und gutes Pressingspiel ließ den Gast zu keiner Zeit zum Durchatmen. Folgerichtig stand es bereits zur Halbzeit 7:0. 

Die Torschützen waren: David Overfeld (32.), Emre Uslubas (16. + 26.), Joel Goldberg (3. + 24.) und Delowan Nawzad (28. + 39.). Das einzige Manko der Rhenanen in der ersten Hälfte war das Auslassen von weiteren Großchancen.

Der Trainer der 1911er hatte nach 40 Minuten genug gesehen, nahm seine Schützlinge aus der Schusslinie und ließ das Spiel vom Schiedsrichter wegen Überlegenheit abbrechen.

Aufstellung: Kammeier, Becker, Memisoglu, Müller, Overfeld, Pommer, Uslubas, Ata, Dierkes, Dierkes, Nawzad

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Bundestrainer (Dienstag, 27 März 2012 21:29)

    BaaaaaBY KLASSSE :-) Tabellenführer :)