U16 sichert sich Platz 3

Bei Sommerlichen Temperaturen ging es am letzten Sonntag darum, bei Sterkrade Nord den dritten Platz zu festigen. Hätten die Jungrhenanen in der Schlussphase konsequent Ihre Chancen genutzt, dann wären die Nordler mit einer zweistelligen Packung vom Platz gegangen. Gegenüber der Vorwoche hatte das Trainerteam Timo Kleer und Frank Hübbertz auf eine Position geändert. Für Tobias Wilimzik kam Vitaliy Miller ins Team, der von Beginn an die Sturmmitte besetzte.

Und der Heimkehrer rechtfertige seine Aufstellung bereits in der 4. Min. als er seine Farben mit 1:0 in Führung brachte. Die Freude über die frühe Führung währte nur 20 Minuten, denn da besorgte ein Oberhausener Stürmer den Ausgleich für die Hausherren. In der Folgezeit waren die Jungrhenanen zwar optisch überlegen, doch dauerte es bis zur 36. Min. ehe Tobias Stefanski den zweiten Treffer erzielte. In der zweiten Hälfte sorgten die Jungrhenanen dann schnell für klare  Verhältnisse. Zunächst schoss Tobias Wilimzik in der 57. Min. das 1:3 und nur drei Minuten später markierte Kapitän Oliver Koczy das 1:4. Den Schlußpunkt setzte Tobias Stefanski in der 72. Min. Per Kopf erzielte er das 1:5. Das Bottroper Team dominierte eindeutig, erlaubte sich allerdings haarsträubende Schwächen im Abschluss. Trotz allem war es wieder ein kontrolliertes und kombinationsreiches Spiel der Jungs vom Blankenfeld.

 

„Ich bin stolz auf meine Junge Mannschaft, die immer wieder Ihre Dominanz eindrucksvoll gegen ältere Mannschaft unter Beweis gestellt hat und das das Team Ihr Versprechen gehalten hat unter die ersten drei zu kommen“, so ein sichtlich stolzer Trainer Timo Kleer. „Die Jungs haben in meinen Augen und da kann ich auch für meinen Trainerkollege Frank Hübbertz mitsprechen, sich den Erfolg redlich verdient“, so der Coach weiter. Das Trainerteam Timo Kleer und Frank Hübbertz wünschen jedem einzelnen Spieler  alles alles Gute und bleibt am Ball. Es war eine geile lernreiche Saison für uns!!! 

 

Durch das Erreichen des Dritten Platzes hat sich die U16 die Möglichkeit erspielt, im Falle eines Aufstiegs der U17 in die Niederrheinliga, in die Leistungsklasse aufzusteigen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0