Der Volksbank-Champions-Cup beginnt

Am morgigen Sonntag beginnt endlich der erstmalig stattfindende Volksbank-Champions-Cup. Nach 8 Jahre Cura oder HCV-Cup haben die Verantwortlichen die Turnierform geändert. "Es kam Kritik auf, dass sich der bisherige Turniermodus festgefahren hat. Und da wollten wir komplett etwas Neues wagen", so der 1. Vorsitzende Karl-Heinz Fischer und kann dabei für die nächsten fünf Jahre auf die Unterstützung der Volksbank Kirchhellen setzen.

Das Teilnehmerfeld beim Volksbank Champions-Cup, den der SVR erstmals von Sonntag, 5. August, bis Sonntag, 12. August, auf der Anlage Im Blankenfeld ausrichtet, ist hochklassig besetzt. Mit dem Oberligisten Westfalia Herne und der Zweitvertretung von Rot-Weiß Essen, die in der Landesliga spielt, sind namenhafte Teilnehmer am Start. Dazu gesellen sich die Bezirksligisten Sportfreunde Stuckenbusch und Adler Osterfeld sowie die beiden Lokalmatadoren SV Rhenania Bottrop und VfB Bottrop. Sie alle spielen um den neuen Volksbank-Wanderpokal. In der Vorrundengruppe A stehen Gastgeber Rhenania, Adler Osterfeld und Westfalia Herne. In der Gruppe B spielen VfB Bottrop, Rot-Weiß Essen II und Sportfreunde Stuckenbusch.

Auch für Zweitmannschaften (bis Kreisliga B) wird ein Pokal ausgespielt. Beim Volksbank-Premium-Cup ist zwar die Trophäe eine Nummer kleiner, trotzdem dürfen auch hier spannende und erstklassige Spiele erwartet werden. In der Gruppe A spielen der SV Rhenania II, Polonia Bottrop und die Batenbrocker Ruhrpott Kicker. Die Teams in der Gruppe B sind SV Rhenania III, RW Welheimer Löwen und VfB Bottrop II.

Karl-Heinz Fischer
Karl-Heinz Fischer

„Acht Jahre lang hatte unser Vereinsmitglied Holger Czeranski die Sommerturniere organisiert. Dafür sind wir ihm sehr dankbar. Da sich diese Turnierform aber festgefahren hat, haben wir uns entschlossen, etwas Neues auszuprobieren, Mit dem Champions-Cup hoffen wir, ein weiteres hochkarätiges Fußball-Event für Bottrop bieten zu können“, so Karl-Heinz Fischer der 1. Vorsitzende. Finanziell unterstützt wird die Turnierwoche von der Volksbank Kirchhellen, und das für die nächsten fünf Jahre. „Wir möchten mit unseren Möglichkeiten die ehrenamtliche Arbeit im Verein anerkennen. Und da wir das Turnier über fünf Jahre unterstützen, hat es auch eine gewisse Nachhaltigkeit“, so Eberhard Kreck, Vorstandsmitglied der Volksbank Kirchhellen. Für die Zuschauer gibt es während des Turniers ein weiteres Bonbon: Der Eintritt ist an allen Tagen frei. „Das hat der Vorstand so beschlossen, und wir möchten mit unserem Turnier den Bottropern guten Fußball präsentieren“, so Fischer.

Der Spielplan:

Sonntag, 05. August 2012

 

SV Rhenania II - Batenbrocker Ruhrpott Kicker 10:2

SV Rhenania I - Adler Osterfeld 1:4

 

Montag, 06. August 2012

 

SV Rhenania III - VfB Bottrop II  1:4

VfB Bottrop - RW Essen II  2:2

 

Dienstag, 07. August 2012

 

Batenbrocker Ruhrpott Kicker - Polonia Bottrop  0:1

Adler Osterfeld - Westfalia Herne  1:4

 

Mittwoch, 08. August 2012

 

RW Welheimer Löwen - SV Rhenania III  4:2

SF Stuckenbusch - VFB Bottrop  0:6

 

Donnerstag, 09. August 2012

 

Polonia Bottrop - SV Rhenania II  0:2

Westfalia Herne - SV Rhenania I  2:1

 

Freitag, . August 2012

 

VfB Bottrop II - RW Welheimer Löwen  7:5

RW Essen II - SF Stuckenbusch  9:0

 

Samstag, 11. August 2012

 

Endspieltag der B-Liga-Mannschaften

 

Polonia Bottrop - RW Welheimer Löwen  2:6

SV Rhenania II - VfB Bottrop II  1:3

 

Sonntag, 12. August 2012

 

Endspieltag der Erstmannschaften

 

Adler Osterfeld - VfB Bottrop  1:6

Westfalia Herne - RW Essen II  1:2

Kommentar schreiben

Kommentare: 0