Auch die C1 zieht ins Finale ein

Am Mittwoch den 21.11.12 stand für die C1-Mannschaft um das Trainerteam Timo Kleer, Frank Hübbertz und Guido Schwalbert das Halbfinale des Kreispokals an. Gespielt wurde auf heimischer Platzanlage gegen den hoch favorisierten Gast aus der Niederrheinliga RWO (zu diesem Zeitpunkt Platz 2 in der Liga). Anpfiff war pünktlich um 18:15 Uhr. Die Gäste versuchten von der ersten Sekunde an dem Spiel ihren Stempel aufzudrücken und machten sofort Druck. Doch die Jungs vom SVR zeigten sich davon völlig unbeeindruckt und hielten sofort dagegen.

Alle Angriffsbemühungen der Oberhausener konnten so im Keim erstickt werden und es entwickelte sich schon in den ersten Minuten ein Spiel auf Augenhöhe. Dieser Umstand machte die Jungrhenanen stärker und stärker, so dass schon Bald die komplette Mannschaft mit einem Ziel vor Augen über sich hinaus wuchs. Nun machte hier nur noch eine Mannschaft das Spiel: DIE JUNGS VOM BLANKENFELD. Schon in der ersten Halbzeit ergaben sich einige sehenswerte, oft hochkarätige Möglichkeiten für unsere Blau-Weisen, die aber allesamt ungenutzt blieben. Seitens RWO war nicht viel zu sehen, nicht eine Möglichkeit konnte man sich erspielen. Halbzeit ! 0:0 ! 

Fabian Böhnke
Fabian Böhnke

So ging es dann auch in der 2.Halbzeit weiter, Rhenania nahm das Spiel an und Oberhausen schaute zu. Erst in den letzten 15 Minuten der 2.Hälfte kamen die Kleeblätter etwas besser ins Spiel, aber der SVR ließ nichts zu und hielt das 0:0 bis zum Abpfiff. Es folgten 2 x 5 Minuten Verlängerung die beide Mannschaften schadlos überstanden was dann ein 11-Meterschiessen zur Folge hatte. Nach den ersten 4 Versuchen beider Teams stand es 4:4. Ein äußerst schwach geschossener fünfter Elfer der Niederrheinligisten ging klar am Tor vorbei. Nun war ein Sieg aus Bottroper Sicht in greifbare Nähe gerückt. Fabian Böhnke nahm die Herausforderung an und versenkte den Ball in des Gegners Tor. 5:4 !!! Ende! FINALE!!! Der Klassenhöhere war durch eine enorme Arbeitsleistung unserer C1 besiegt und es konnte der Einzug in das Kreispokalendspiel und in die erste Runde des Niederrheinpokals gefeiert werden.

 

Torschützen im Elfmeterschiesen: Aaron Kahnert, Miguel Goralczyk, Enes Kopka, Kerim Yilaz, Fabian Böhnke

 

Es spielten: Joel Zander, Fabian Böhnke, Emre Temel, Niklas Rudolph, Aaron Kahnert, Fabian Härtel, Can Ata, Philipp Demler, Miguel Goralczyk, Julian Gawantka, Tim Zachert, Kerim Yilaz(62.Minute), Yannik Wykrota (77.Minute), Enes Kopka (68.Minute).

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0