Nun auch die U13 im Endspiel

Nach der U17 und der U15 steht nun auch die U13 vom SV Rhenania im Pokalfinale. Nach Siegen gegen SV Concordia Oberhausen, Glück Auf Sterkrade, SV Bottrop 1911 stand am Samstag im Halbfinale das Spiel bei DJK Adler Oberhausen an. Die U13 von Trainer Jochen Pfeifer war hochmotiviert in das Spiel gegangen und wollte auch schnell für klare Verhältnisse sorgen.

In der 4. Minute erzielte Yaser Gören das 1:0 und in der 9. Minute Hazar Türkü das 2:0. Alles lief soweit nach Plan für das Team vom Blankenfeld. Danach wurden aber noch zahlreiche Tormöglichkeiten ausgelassen und Adler Oberhausen kam in der 31. Minute zum Anschlusstreffer. Aber die Jungrhenanen zeigten ihre Stärken und hatten sich und den Gegner jederzeit im Griff. Als dann in der 59. Minute das 3:1 durch Yaser Gören fiel war das Spiel zugunsten der Rhenanen entschieden. Im Pokalfinale im kommenden Mai wird man nun auf RW Oberhausen treffen.

Es spielten: Robin Pfeifer, Alper Arslan, Phil Da Silva, Yaser Gören, Marius Kasten, Mika-Robin Marell, Jan-Niklas Pia, Justin Wunder, Hazar Türkü, Can Michalski, Ergjan Brahimi.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0