Ungleiches Duell bei den A-Junioren

Mit sage und schreibe 15:1 gewann die U19 ihr Heimspiel gegen Adler Osterfeld. Bei der Begegnung am Samstagnachmittag war von der ersten Minute an zu sehen dass der Gast aus Osterfeld völlig überfordert war und so entwickelte sich eine Partie die nicht in Leistungsklasse gehörte. Nach 14 Minuten führten die Jungs Vom Blankenfeld bereits mit 3:0 und das Spiel war damit eigentlich gelaufen sollte man glauben. 

Samet Kanoglu
Samet Kanoglu

Nun versuchte es der Gastgeber mit '' Hacke Spitze 123'' und so blieben auch selbst größte Torchancen ungenutzt. Nachdem die Nr. 9 aus Osterfeld sich mit einer sehenswerten Einzelaktion in den Strafraum der Rhenanen spielte fiel ihm der Ball nach dem Klärungsversuch vor die Füße und er bedankte sich mit dem 3:1. Co Trainer Michael Goldberg, der den aus beruflichen Gründen verhinderten Trainer Stefan Lorenz vertrat, ermahnte seine Jungs nun zur Konzentration. Der Rhenanen Nachwuchs zeigte von da an einige sehr schöne Kombinationen und erhöhte auf den 7:1 Habzeitstand. In der zweiten Halbzeit zeigten die Rhenanen dann ihren Torhunger und schossen den ungleichen Gegner mit 15:1 vom Kunstrasen und erspielten sich damit den höchsten Saisonsieg. Samet Kanoglu der Stürmer des Rhenanen Nachwuchs der schon im Pokalspiel der ersten Mannschaft gegen SC 1920 Oberhausen Bezirksliga Luft schnuppern durfte, empfahl sich gleich mit 9 Treffern für weitere Einsätze bei den Senioren.

Es spielten: Göbler, Becker (46. Röhring)(45. Paraskevoupolos), Memisoglu, Overfeld (46. Dierkes) R. Müller, Polak (46. Uslubas), Müntjes, Kappenberg, Meyer (46. Paraskevopoulus), Kanoglu, Goldberg

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Götze und der fcb (Dienstag, 23 April 2013 08:40)

    klasse Truppe !!!