Bittere Niederlage für die U17

Ohne Punkte musste die B-Jugend vom SV Rhenania Bottrop am Dienstagabend die Rückfahrt aus Duisburg-Homberg antreten. Gegen den Konkurrenten um die Relegationsplätze in der Niederrheinliga gab es eine verdiente 1:0  Niederlage. Viele Großchancen ließen die Gastgeber ungenutzt. Das Team vom Blankenfeld spielte durch erneute Verletzungen aus dem Sonntagsspiel umgestellt, sehr nervös und angespannt. 

Niklas Teigelkamp
Niklas Teigelkamp

Gute Noten verdiente sich an diesem Abend Niklas Teigelkamp, der in der Verteidigung oftmals alleingelassen von seinen Mannschaftskameraden so manchen Angriff zu verhindern wusste. Die Homberger konnten ihre guten Torchancen nicht verwerten. So entschied das Spiel wieder einmal eine Standardsituation. Nach einer Ecke in der 60. Minute fiel der entscheidende Treffer. Die Bottroper Jungs konnten das Spiel nicht mehr an sich reißen und mussten sich geschlagen geben.

 

 

Es spielten: Cedric Lohe, Mert Ata, Niklas Teigelkamp, Maik Rudawski (57. Florian Otto), Mirko Selle (52. Marco Schönfeld), Maximilian Rustemeyer, Daniel Mosgoll, Mattis Thieler (52. Jan Ansperger), Hendrik Laakmann, Bünyamin Özen, Jan Kania

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0