U17 gewinnt Turnier in Duisburg

Am letzten Sonntagnachmittag machte sich der Co-Trainer Frank Schloßarek mit 10 Spielern auf den Weg nach Duisburg. Der Gastgeber Duisburger SV 1900 hatte ein gut besetztes Hallenturnier auf die Beine gestellt. Den Küchenwelt Cup 2014. 10 Mannschaften traten an,darunter Mannschaften wie DSC Wanne Eickel , SC Weitmar ,SG Essen Schönebeck etc...Gespielt wurde mit Rundumbande und 4 plus 1 Spielern.

Das erste Spiel ging unglücklich verloren gegen den SC Weitmar 45 (0:1). Der SV Wacker Obercastrop wurde mit 5:1 besiegt. Im dritten Spiel gelang ein Sieg gegen SG Essen Schönebeck (4:0). Gegen Rot-Weiß Lüdenscheid spielte man 1:1. Dieses reichte für den Einzug ins Halbfinale. Hier wartete der TSV Union Wuppertal, der die Gruppenphase souverän gewonnen hatte. Jedoch gingen die Jungrhenanen mit Ehrgeiz und Leidenschaft in dieses Spiel und spielten den Gegner teilweise an die Wand. Nach 3:0 Führung konnte Wuppertal kurzfristig auf 3:2 verkürzen. Durch einen tollen Konter konnte jedoch das 4:2 erzielt werden. Fiiinaaalllee. Dort wartete der SC Weitmar, der Gegner aus der Vorrunde. Wenn man schon solange bei einem Turnier dabei ist will man natürlich auch gewinnen. Mit Kampf, Ehrgeiz, Leidenschaft und Kombinationsfußball gingen die Rhenanen ins Spiel. Schnell stand es 1:0, nach einer schönen Einzelleistung. Der Gegner konnte zum 1:1 ausgleichen. Mit zwei weiteren Toren, die schön herausgespielt wurden, konnte der Endstand von 3:1 hergestellt werden. Turniersieger!!! Ein großer Dank an alle die an diesem Sonntag mitgereist waren und die Mannschaft unterstützt haben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0