U17 Juniorinnen gewinnen den Hallenkreispokal

Und wieder ist es den verantwortlichen von Rhenania Bottrop gelungen, allen voran dem Trainer  Olaf “ OSSI “ Schenk, aus einer mit Personalproblemen sehr geschwächten Truppe eine schlagfähige, motivierte und Spielfreudige Mannschaft zu formen, welche dann auch am Sonntag zur Teilnahme am Hallenkreispokal nach Oberhausen fuhr. In allen Spielen zeigte sich, dass der  zusätzliche Trainingsaufwand,  montags in der Halle, seine Früchte trägt.

So wurden in der Vorrunde der SW Alstaden mit 2:0, RSV/GA Klosterhardt mit 5:1 und die Batenbrocker Ruhrpottkicker mit 2:0 besiegt. Im Spiel um Platz eins, ging es nun gegen Arminia Klosterhart, welche in Ihren Vorrunden Spielen ebenfalls einen sehr guten Eindruck hinterließen. Das würde eine schwere Aufgabe für die Rhenanen Mädels werden! Mit Ende der regulären Spielzeit stand es so 1:1 und es musste im Elfmeterschießen entschieden werden, wer Pokalsieger wird. Schließlich gewann der SV Rhenania nach Elfmeterschießen mit 5:4 und holte den Pokal zum Blankenfeld.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0