Zweite verliert beim Tabellendritten

Gegen den Tabellendritten Viktoria Bottrop gab es für die Zweitvertretung eine 2:0 Niederlage. Beiden Mannschaften merkte man an das es um nichts mehr geht und so plätscherte das Spiel vor sich hin. In der ersten Halbzeit hatte Viktoria leichte Feldvorteile, doch die besseren Chancen waren auf Seiten der Rhenanen. Kurz bevor es in die Pause ging, nutzte die Elf von Viktoria eine Unachtsamkeit der Rhenania Abwehr und es stand 1:0. 

Nach der Halbzeit das gleiche Bild, das Team von Trainer van Niersen ließ einfach zu viele Chancen liegen. In der 60 Minute musste der Coach mehr Risiko gehen und wechselte zwei frische Stürmer ein. Nun setzte man alles auf eine Karte und nach einem Konter wurde der gegnerische Stürmer im Strafraum gefoult. Es gab folgerichtig einen berechtigten Strafstoß, den unser Torwart fast gehalten hätte, aber auch nur fast, es stand 2:0. Der Schiedsrichter hatte 82 Minuten gut gepfiffen, aber leider hatte er dann ein zweifelhaftes Abseits gegeben als Andre Rudawski angespielt wurde und er den Ball über den Torwart lupfte. Zwei Minuten später spielte Ismail Tscha-Zodi den Torwart aus, dieser hielt Tscha-Zodi am Fuß fest. Der Unparteiische sah es anders und er ließ weiter spielen. Selbst der gegnerische Torhüter gab zu das er da einen Elfer hätte geben müssen. Es war eine unglückliche und vermeidbare Niederlage.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0