U9 mit überzeugender Leistung gegen TuS Buschhausen

Am Samstag ging es für die Kinder um Christopher Orluk und Marco Langnickel im zweiten Heimspiel der Saison gegen TuS Buschhausen. Die Mannschaft konnte die gute Leistung der Vorwoche bestätigen und zeigte von Beginn an, dass die Weichen auf Heimsieg gestellt waren.

Schon in der ersten Minute legten die Jung-Rhenanen los wie die Feuerwehr. Noch gar nicht auf den Sitzen Platz genommen durften die Anhänger der Blau-Weißen bereits zum ersten Mal jubeln. In der ersten Minute eröffneten die Rhenanen den Torreigen. Der Jubel des 1:0 war noch nicht ganz verklungen, da zappelte das Runde schon wieder im Eckigen. Rhenania durfte schon nach 90 Sekunden das 2:0 bejubeln.

Die Buschhausener versuchten immer wieder ihrerseits dem Spiel ihren Stempel aufzudrücken, aber die Abwehr der Rhenanen war nicht zu knacken. Stattdessen verwöhnten die Jungs vom Blankenfeld Trainer und Zuschauer mit teilweise sehenswerten Spielzügen. Immer wieder wurde das Spiel in die Breite gezogen und aus einer stabilen und sicher stehenden Abwehr heraus die Außen bedient. Und so fiel auch dann Treffer um Treffer. Buschhausen versteckte sich keinesfalls. Aber die Angriffe der Oberhausener fanden einfach nicht den verdienten Abschluss. Am Ende mussten sich die Kinder des TuS Buschhausen mit 0:14 gegen bärenstark spielende Rhenanen geschlagen geben.

"Unsere Kinder haben heute ein wunderschönes Spiel gezeigt und teilweise Spielzüge gezeigt, die man in dieser Altersklasse nicht erwarten muss und darf. Wir sind stolz auf die Jungs. Einzig der Spaß sollte heute im Vordergrund stehen. Und wir glauben, den Spaß den die Kinder am Fußball haben, den konnte heute jeder sehen." resümierten die Trainer Christopher Orluk und Marco Langnickel nach dem Spiel.


Aufstellung und Torschützen:

Gianluca, Jason (1), Jann (1), Jérôme, Nico (3), Akin, Ramón (2), Joel Ramon (5), Samir (1), Justin (1)


Die Kinder der U9 nach einem sehenswerten Spiel gegen Buschhausen
Die Kinder der U9 nach einem sehenswerten Spiel gegen Buschhausen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0