Starkes Spiel der U11-Juniorinnen endet im Desaster

Die ersten Minuten begannen mit überzeugender und ausgeglichener Spielweise unserer Mädels. Lina Abdellaoui, Nyla Karademir und Melina Koßek hielten den Kasten zunächst hinten sauber. Joelle Möller, Jana Röken und Lena Sellnerat erarbeiteten sich sehr gute Torchancen, die jedoch nicht zum endgültigen Abschluss geführt haben.

Dadurch entstand ein sehr gutes Tempo in der Partie, was von beiden Seiten gut gehalten wurde, trotz gelegentlicher Überlegenheit der Gegnerinnen. In der 12. Minute zappelte jedoch das erste Mal unser Netz für die Heimmannschaft. Davon ließen sich unsere Spielerinnen jedoch nicht beirren und spielten verbissen und abwehrstark weiter.  In der 20. Spielminute folgte der Schock. Nach Foulspiel an Lena Sellnerat musste diese mit Verdacht auf Schlüsselbeinbruch ins Krankenhaus fahren. (Diagnose nach Spielenden bestätigt) Nach kurzer Unterbrechung fiel auch zum Ende der 20. Spielminute das 2:0 für TV Voerde zum Halbzeitendstand. Die zweite Halbzeit mussten die Spielerinnen  nun ohne Auswechselspieler beginnen und somit auch bis zum Spielende durchhalten. Der Schock über die Verletzung der Mitspielerin und die warmen Temperaturen setzten den Juniorinnen extrem zu. Dennoch gab es einige klasse Torchancen für uns in Form von Distanzschüssen. Trotz überragender Arbeit und Engagement unserer Torfrau, die an diesem Tage ihr aller erstes Spiel absolvierte (!!) endete dieses leider mit 5:0 für unseren Gegner.

Der gesamte Verein des SV Rhenania wünscht unserer Spielerin Lena Sellnerat auf diesem Wege gute Besserung und schnelle Genesung! Wir denken an dich

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Frank Sellnerat (Montag, 22 September 2014 08:50)

    Im Namen von Lena möchten wir uns für die vielen, vielen Genesungswünsche sehr herzlich bedanken. Sie hat sich riesig darüber gefreut. Sie hofft das sie schnell wieder fit ist und wieder vollen Einsatz für die Mannschaft geben kann.

    PS.: Nachdem die Schmerzen nachgelassen hatten, wollte sie eigentlich wieder zurück zum Spiel.

  • #2

    U9-Mannschaft (Dienstag, 23 September 2014 21:26)

    Auch die Spieler, Eltern und Trainer der U9 des SVR wünschen Lena auf diesem Weg gute Genesung. Wir hoffen dich bald wieder auf dem Platz sehen zu dürfen.
    Werd schnell wieder fit. Es grüßen die 2006er des SVR