IV. Mannschaft wartet weiter auf ersten Punktgewinn

Auch im Heimspiel gegen Blau Weiß Vonderort schaffte es die Truppe nicht die Punkte im Blankenfeld zu halten. Nach frühem Rückstand drehten Andre Mittler und Tobias Lach per Doppelpack das Spiel noch vor der Halbzeit zu Gunsten der Gastgeber.

In der zweiten Halbzeit ließen sich die Rhenanen jedoch das Spiel wieder aus der Hand nehmen und mussten nach haarsträubenden Abwehrfehlern den Ausgleich und zwei weitere Treffer hinnehmen. In der 81 Minute verkürzte Kapitän Lach mit seinem dritten Tor noch auf 4:5, der Anschluss reichte jedoch nicht mehr um die Niederlage zu verhindern.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0