U17-Juniorinnen Kreispokal-Sieger gegen SF Königshardt

Am 27.11. um 18 Uhr ging es für die U17-Juniorinnen auf heimischer Anlage gegen die Sportfreundinnen aus Königshardt im Finale des Kreispokals um die begehrte Trophäe. Beide Mannschaften waren top motiviert um den Sieg nach Hause zu holen. In der ersten Halbzeit war der Ballbesitz und die Leistung so gut wie ausgeglichen. Auf beiden Seiten gab es viele Torchancen.

Da ist das Ding... die stolzen U17-Mädchen des SV Rhenania Bottrop nach dem souveränem Finalsieg
Da ist das Ding... die stolzen U17-Mädchen des SV Rhenania Bottrop nach dem souveränem Finalsieg

Aber die Torfrauen auf beiden Seiten waren mental auf der

Höhe und hielten bis zum Halbzeitpfiff ihre Buden sauber. Den knapp 80 Zuschauern bot sich ein über weite Strecken hochklassiges Spiel, welches

zeigte, dass beide Teams zurecht im Finale des Kreispokals stehen. Nach überragender Leistung ging es dann mit einem leistungsgerechten 0:0 zum Pausentee. Zum Anpfiff der 2. Halbzeit waren wieder alle Mädchen gierig auf den Ball um schnell die Entscheidung herbei zu führen. In ihren Bemühungen schalteten die Spielerinnen noch einmal einen Gang höher. Beide Teams schenkten sich nichts und das Spiel ging rauf und runter. Beide Teams gingen hohes Risiko und so bot sich auch im zweiten Spielabschnitt allen Anwesenden ein hochklassiges und rassig geführtes Spiel. Dann in der 52. Minute war es dann endlich soweit. Nach einem Gegenangriff der Rhenania-Mädchen kämpfte sich Viktorija Korostelina gegen drei Gegenspielerinnen durch versenkte den Ball unhaltbar im Königshardter Tor. Das lang ersehnte und längst überfällige 1:0 für die Rhenaninnen war endlich gefallen. Jetzt gaben die Sportfreundinnen noch einmal alles und setzten alles daran, hier noch was am Spielstand zu drehen. Aber auch die Mädchen vom Blankenfeld legten nun den höchsten Gang ein und machten ihrerseits das Spiel. In den letzten Minuten kamen die Rhenaninnen jedoch ein wenig ins Schwanken und der SF Königshardt setzte jetzt alles auf eine Karte um noch zum Ausgleich zu kommen. Ein Tor wollte den Sportfreundinnen aus Königshardt jedoch nicht gelingen.Am Ende hieß es 1:0 für die Mädchen vom Blankenfeld. Das

gesamte Team und die Anhänger der Rhenaninnen feierten den Finalsieg im Kreispokal ausgiebig.

„Ein toller Moment. Unser Team hat sich heute diesen Pott redlich verdient. Ein tolles Spiel zweier Teams, die auf Augenhöhe während der gesamten Spielzeit tollen Fußball geboten haben. Gegen Ende haben es meine Mädchen nochmal spannend werden lassen, aber ich hatte zu keiner Zeit bedenken, dass heute noch irgendwas anbrennen könnte. Glückwunsch an mein Team. Eine tolle Leistung.“ resümierte Trainer Olaf Schenk mit einem stolzen Blick auf den Pott das spannende Kreispokal-Finale.

Spielerinnen, Trainer und Eltern bedanken sich auf diesem Weg bei allen Zuschauern, dem Vereinsvorstand und allen Sponsoren.


Kreispokalsiegerinnen:

Chantal Knop, Katrin Brockmann, Lea Anette Wolle, Daniela Pchalek,

Leyla Kirmizi. Viktorija Korostelina, Gözde Senyüz, Katarina Chlupka,      Özge-Nur Öztürk, Michelle Falck, Elif Bayat


So sehen Siegerinnen aus.... unsere U17-Pokalsiegerinnen kurz nach der Pokalübergabe
So sehen Siegerinnen aus.... unsere U17-Pokalsiegerinnen kurz nach der Pokalübergabe

Kommentar schreiben

Kommentare: 0