Erneuter Testspielerfolg für die Reserve 

Nachdem die zweite Mannschaft am 18. Januar schon das erste Testspiel in "Westfalen" gegen Adler Gelsenkirchen verdient mit 4:1 gewinnen konnte, setzte sich die Reserve um Trainer Rüdiger Reineke am Sonntag auch bei DJK Wattenscheid II mit 3:2 durch. Das Ergebnis täuscht jedoch über den Spielverlauf ein wenig hinweg. 

Dominik Müller zog sich eine Verletzung am Sprunggelenk zu.
Dominik Müller zog sich eine Verletzung am Sprunggelenk zu.

DJK Wattenscheid - SV Rhenania II 2:3 (1:3)

„Der Gastgeber aus Bochum  war schon über die gesamten 90 Minuten das spielbestimmende Team und hätte sich ein Unentschieden durchaus verdient gehabt“, musste Rhenanen-Trainer Rüdiger Reineke zugeben. Jedoch wurden die Bochumer für ihre vergebenen Chancen bestraft.

   Am Ende war es für beide Trainer und Mannschaften ein sehr guter Test, bei sehr glattem und daher schwer zu bespielenden Kunstrasen. Der Testspielerfolg wurde jedoch von Dominik Müllers Verletzung in der ersten Halbzeit überschattet. Der Mittelfeldakteur verletze sich am Sprunggelenk und der Trainer hofft, dass dies keine lange Pause für seinen Spieler bedeutet. „Nicht nur aufgrund unseren kleinen Kader, sondern weil Müller bis zur Verletzung eine sehr ordentliche Vorstellung im Mittelfeld abgeliefert hat“, erklärte Reineke.

Torfolge: 0:1 Paraskevopoulos, 0:2 Skolda,1:2,1:3 Urbanczyk,2:3

Kommentar schreiben

Kommentare: 0