Bittere Heimniederlage für die vierte Mannschaft

Die vierte Mannschaft musste am Sonntag eine bittere Heimniederlage gegen die Viertvertretung der Sportfreunde Königshardt hinnehmen!

In einer über 90 Minuten spannenden Partie gegen den Tabellenfünften war die Truppe von Trainer Ralf Lazar über weite Strecken die bessere und aktivere Mannschaft, stand jedoch am Ende mit leeren Händen da. 

Trainer Ralf Lazar schaut den kommenden Aufgaben zuversichtlich entgegen.
Trainer Ralf Lazar schaut den kommenden Aufgaben zuversichtlich entgegen.

Rhenania Bottrop IV - SF Königshardt IV 0:1 (0:0)

Vor allem in der Defensive zeigte sich die Truppe sehr kompakt und ließ aus dem Spiel heraus kaum Torchancen zu.

In der ersten Hälfte hatten die Rhenanen durch René Zurhausen und Tobias Lach gleich mehrere gute Möglichkeiten um die Führung zu erzielen, leider scheiterten die Versuche jedoch am Gästeschlussmann oder an der Querlatte! Torlos ging es daher in die Pause. 

Zu Beginn des zweiten Durchganges verloren die Rhenanen für gut 10 Minuten ihre Ordnung sodass die Gäste in kurzer Zeit zu 3 guten Abschlüssen kamen. Die Versuche scheiterten jedoch spätestens am heute wieder blendend aufgelegtem Schlussmann Kevin Junker! Nach einem Eckball in der 65 Minute war jedoch auch Junker leider machtlos, als ein Gästeangreifer denn Ball per Kopf perfekt im Winkel unterbringen konnte.

Bis zum Schlusspfiff versuchten die Rhenanen alles um noch zumindest einen Punkt am Blankenfeld zu halten, leider vergaben jedoch David Annutsch und erneut Lach und Zurhausen den möglichen und mehr als verdienten Ausgleich! 

Eine bittere und ärgerliche Niederlage, auf der jedoch für die kommenden Wochen aufgebaut werden kann! Aufgrund der heutigen Leistung und der Rückkehr einiger zuletzt lange verletzten Stammkräfte blickt Coach Lazar zuversichtlich auf die nächsten Aufgaben!

Aufstellung:

K. Junker, A. Ok, E. Pamplona, R. Knümann (75. M. Vogt), R. Zurhausen, O. Becker, A. Mittler, T. Lach, D. Annutsch, D. Pasch (60. Ö. Özcan)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0