Für Markus Nickel beginnt die Pflicht

Bislang wurde beim SV Rhenania ein Mal wöchentlich ein freiwilliges Training angeboten. Am kommenden Montag beginnt für die Akteure am Blankenfeld die Pflicht und der neue Trainer Markus Nickel bittet zur ersten Laufeinheit mit anschließendem Training am Platz.

Auch die ersten Neuzugänge steigen bei den Blau-Weißen ins Training ein. Nach einer turbulenten vergangen Saison haben sich viele Stammkräfte beim Bezirksligaabsteiger verabschiedet. Dominik Wrobel, Kevin Wenderdel (TuS Gahlen), Kevin Dämmer (SV Fortuna), Jan-Hendrik Kania, Samuel Kahnert (VfB Bottrop), Vitalji Koch (SF Königshardt),  Daniel Dierkes, Robin Göbler, Joel Goldberg, David Hücker, Halil Memisoglu, Robin Müller, Marvin Polak, Adrian Reiß (alle Batenbrocker RK), Felix Nizeyimana (BV Rentfort) und Dominik Wenderdel haben dem Verein den Rücken gekehrt.


Doch davon ließ sich Trainer Markus Nickel nicht abschrecken. Mit Kagan Cömez (SV Fortuna), Florian Simon (Adler Ellinghorst), David Molitor, Marco Krawczyk (beide VfR Ebel) kann der SV Rhenania einige Neuzugänge verbuchen, doch die Zahl der Abgänge überwiegt. Trotzdem ist der zukünftige A-Ligist guter Hoffnung eine schlagkräftige Truppe ins Rennen zu schicken. Und entgegen vieler Gerüchte nimmt auch Nickel die Herausforderung an und stellt sich seiner Verantwortung. Um bestens für die neue Saison gerüstet zu sein hat der neue Übungsleiter dafür einen straffen Trainingsplan aufgestellt. Am kommenden Montag geht es  los. 


Quelle: aufmplatz.net

Vorbereitungsplan__1.Mannschaft.pdf
Adobe Acrobat Dokument 28.3 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0