Die Finalisten stehen fest

Spannende Begegnungen beim letzten Gruppenspieltag am Donnerstag und Freitag. Erneut unterliegen die Rheinbaben einem höherklassigen Gegner nur knapp. Trotz 0:1 gegen Horst-Emscher herrscht Zufriedenheit.

Donnerstag, 30. Juli:


SV Fortuna Bottrop III - SV Rhenania Bottrop II 2:1

In den Schlussminuten der Begegnung gegen die Reserve von Gastgeber SV Rhenania Bottrop machte die dritte Mannschaft der Fortuna den Einzug in das kleine Finale am Samstag (14 Uhr) perfekt. Die Spieler von Jürgen Skoda hatten Blau-Weiß Fuhlenbrock ein 0:0 abgerungen, spielten 1:1 gegen die Batenbrocker RK und auch gegen die Rhenanen sah es lange nach einem 1:1 aus.

 

BW Fuhlenbrock - Batenbrocker RK 2:0

Im Spiel zwischen BW Fuhlenbrock und den Batenbrocker RK gaben sich die Blau-Weißen keine Blöße und gewann gegen den Ligakonkurrenten von der Beckstraße mit 2:0. Nach zwei Siegen und einem Remis spielen die Fuhlenbrocker nun um den Turniersieg.

 

SV Fortuna Bottrop - SV Horst-Emscher 0:1

Ein weiteres Mal hinterließ das Team von Marco Hoffmann einen positiven Eindruck. Vor allem in der Anfangsphase der Begegnung zeigten sich die Bottroper spielfreudig und angriffslustig, wie schon gegen die U23 von Rot-Weiß Oberhausen ließ sich kein Klassenunterschied erkennen.

Der erste sehenswerte Moment der höherklassigen Gelsenkirchener war ein ansatzlos geschossener Ball aus der zweiten Reihe, der knapp am Tor von Jan Nowakowski vorbeistrich (20.). Die Westfalen entwickelten in der Folgezeit deutlich mehr Druck, die Hoffmann-Elf wurde zunehmend zu Fehlern gezwungen. Nach 35 Minuten gingen die „Emscherhusaren“ in Führung: Nach einer Ecke erzielte Bünjamin Sari das 1:0 für die favorisierten 08er.

Es blieb der einzige Treffer des Spiels, beide Mannschaften zeigten sich vor dem Tor zu zaghaft, obwohl auf beiden Seiten ausreichend Möglichkeiten vorhanden waren. Bei den Fortunen fehlte Kevin Dämmer und Chris Isaias das nötige Abschlussglück. In der 89. Minute raufte sich der Rheinbabenanhang nach einer ausgelassenen, hochkarätigen Chance von Pierre Weyerhorst die Haare.


Freitag, 31. Juli:


RSV Klosterhardt - SV Rhenania Bottrop III 2:1
SF 08/21 Bottrop - RW Welheimer Löwen 0:3


SV Rhenania Bottrop - VfB Bottrop 0:3

 

 

Die Finalspiele:


Samstag, 1. August:

  • Spiel um Platz 3: Fortuna Bottrop III - RSV Klosterhardt (Kunstrasen, 14 Uhr)
  • Finale: BW Fuhlenbrock - RW Welheimer Löwen (Kunstrasen, 16 Uhr)

Sonntag, 2. August:

  • Spiel um Platz 3: RW Oberhausen U23 - SV Dorsten Hardt (Kunstrasen, 14 Uhr)
  • Finale: SV Horst-Emscher - VfB Bottrop (Kunstrasen, 16 Uhr)

 

Quelle: WAZonline