U12 Meister in ihrer Gruppe

Das Meisterstück ist vollbracht!!! Am letzten Spieltag trafen die Blau-Weißen auf die Erstvertretung des VFB Bottrop. Nach Berichten der Eltern war das ein oder andere Kind schon am Vorabend des Saisonfinales recht nervös. Schließlich waren 3 Punkte im Derby Pflicht um die Saison als Meister in der Spielklasse abzuschließen.

Von Anfang an waren die Jungs vom Blankenfeld spielbestimmend und konnten schon früh das wichtige 1:0 erzielen. Konzentriert und motiviert spielten sie weiter. So konnte Luca Fischer in der 14. Minute mit seinem zweiten Treffer die Führung ausbauen. Kurz vor der Pause verkürzte der VFB jedoch auf 2:1. Nach der Halbzeit fiel auch für die zahlreichen Zuschauer, die die U12 wieder unterstützten, unerwartet der Ausgleich. Doch die Jungs ließen sich nicht beeindrucken und spielten ihren Stiefel runter. Leon Hölz erzielte mit seinen drei Treffern einen Hattrick und brachte das Team auf die Siegerstraße. Kurz vor Schluß fiel noch der Anschlusstreffer. Mit dem Schlusspfiff brachen dann alle Dämme und das Trainerteam, Zuschauer und Spieler feierten ausgelassen die Meisterschaft. Die Feier wurde dann kurzfristig nach Grafenmühle verlegt und der Tag mit einem blonden Hellen für die Eltern und einer Planwagenfahrt für die Jungs abgerundet.

 

Tore: 3' 0:1/14' 0:2 Luca Fischer 30' 1:2 40' 2:2 42'2:3/48'2:4/50'2:5 Leon Hölz 55' 3:5

 

U12 multimedial präsent

Seit dieser Saison geht die U12 als Fußballmannschaft neue Wege und ist bei FACEBOOK und YOUTUBE vertreten. Diese Entscheidung wurde von jedem Elternteil befürwortet und findet immer größeren Zuspruch.

Auf der FACEBOOK-Seite „Rhenania Bottrop U12“ werden Informationen rund ums Team, Aktuelles und Berichte zu den Spieltagen und Turnieren gepostet.

Auch bei YOUTUBE unter dem Suchbegriff „MiRu Rhenania Bottrop 2004er“ ist die U12 vertreten. Hier macht sich ein Vater die Mühe und schneidet aus dem zuvor gefilmten Spiel die Highlights aus und präsentiert diese in Film und Ton.

Mit diesen beiden Medien möchte die U12 nach außen und über die Stadtgrenzen hinweg Werbung für sich, Jugendfußball und den SV Rhenania machen. Wer dies unterstützen möchte, ist gerne eingeladen die Jungs auf ihrem Weg zu begleiten und die Seiten zu liken.