U13 gewinnt den ELE-Cup 2016

Der Titel bleibt in Bottrop: Die D-Jugend des SV Rhenania ist der verdiente Nachfolger des SV Fortuna. Die Rhenanen holten sich den ELE-Junior-Cup im Jubiläumsjahr, werden als zehnte Mannschaft auf der Plakette des Wanderpokals eingraviert. Ein Jahr lang wird er den Trophäenschrank im Vereinsheim Im Blankenfeld zieren.

In der Vorrunde dominierten die Blau-Weißen ihre Gruppe und zogen mit Siegen gegen SV Horst-Emscher 08, VFL Grafenwald und SUS Beckhausen 05 ohne Gegentor mit 16:0 Toren und 9 Punkten ins Halbfinale ein. Dort warteten dann die Kicker des VFB Bottrop, die mit Herz und Leidenschaft ihr Tor verteidigten und sich so ins Elfmeterschießen retten konnten. Dort war das Glück auf Seiten der Rhenanen, die sich mit 4:3 durchsetzen konnten. Im anderen Halbfinale setzte sich der SV Hessler 06 durch. Somit standen, nach Ansicht vieler, die besten Mannschaften des Turniers im Finale um den ELE-Cup.

Nach 4 Spielen a 20 Minuten mit einem anschließenden Elfmeterschießen und bei Temperaturen von annähernd 30 Grad mussten die Jungs nochmal alles in die Waagschale werfen. Im Endspiel hatten die Blau-Weißen die klareren Torchancen. Der gut aufgelegte Keeper der Gelsenkirchener vereitelte jedoch einer nach der Anderen und so kam es, dass das Turnier im Elfmeterschießen entschieden werden sollte. Auch hier konnte sich der Schnapper der U13 wieder auszeichnen und die Schützen behielten einen klaren Kopf. Nach dem letzten Schuss stand es 5:3 und die Spieler, Trainer und Eltern konnten die Arme zum Jubel in den Himmel reißen. Ausgelassen feierten die erschöpften Jungs bis zur Siegerehrung, wo durch hohe Vertreter der ELE, der Stadt sowie des Sportbundes der Siegerpokal, der Wanderpokal und die Siegprämie über 700 € übergeben wurde.

Nicht nur beim ELE-Cup konnte die Mannschaft glänzen. Auch in der Meisterschaft und im Pokal marschiert das Team. Im Pokal konnten die Blau-Weißen eine Runde weiterziehen und in der Meisterschaft besetzt das Team ungeschlagen und ohne wirkliche Konkurrenz Platz 1 ihrer Gruppe.

 

Wer das Team unterstützen möchte, kann auf der eigens eingerichteten Facebook Seite "SV Rhenania U13" den Neuigkeiten rund ums Team folgen.