Ü32 gewinnt den Miko Pokal

Am 10.12.2016 fand die Endrunde des

50. Miko-Pokals in der Halle der Berufsschule statt. Gleich im ersten Halbfinalspiel wurde der VFB Bottrop mit 6:0 aus der Halle gefegt. Im zweiten Halbfinale setzte sich der VFB Kirchhellen gegen die Kicker aus Sterkrade 06/07 durch.

Nach einer kleinen Pause holte sich die Truppe aus Sterkrade verdient den Platz 3. Nun wurde vor ausverkauften Rängen das Finale (2x15 Min) angepfiffen. Trotz 2 Zeitstrafen ließ sich die Mannschaft um Trainer Guido Schwalbert nicht die Butter vom Brot nehmen und gewann das Finale verdient mit 4:2. Dabei stellte der VFB Kirchhellen den schwierigsten Gegner dar. Anschließend wurde noch die Siegprämie gegen kalte Getränke getauscht.

Insgesamt war es eine geschlossene Mannschaftsleistung die die Truppe vom Blankenfeld über das gesamte Turnier zeigte, was Appetit auf mehr macht. Die interne Torjägerkanone holte sich Markus Nickel der 12 Tore erzielte. Gegner, Zuschauer und Funktionäre waren sich einig, dass die Beste Mannschaft das Turnier gewonnen hat.

Nun geht es in die verdiente Winterpause.


Das Training geht im März 2017 weiter. Wer Lust hat sich den Champions anzuschließen, unabhängig vom Alter, ist dann montags von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz des S.V Rhenania Bottrop herzlich willkommen.