Batenbrocker RK holen den Volksbank Champions-Cup

Der B-Ligist Batenbrocker RK besiegten den Ligarivalen SV 1911 Bottrop mit 3:0 im Finale. Die beiden Kreisligisten waren überraschend ins Finale eingezogen. Dritter wurde Fortuna Bottrop.

Das Volksbank Champions-Cup Finale

 

SV 1911 Bottrop - Batenbrocker RK  0:6 (0:3)

 

Die Batenbrocker RK setzen zwei Wochen vor dem Ligastart ein dickes Ausrufezeichen. Im Finale des Volksbank Champions-Cup besiegte der B-Ligist den Ligakonkurrenten SV 1911 mit 6:0. Bereits in der Gruppenphase hatten sich die Batenbrocker vor dem Bezirksligisten Fortuna Bottrop das Finalticket gesichert. "Ich bin schon ein Stück weit stolz auf die Mannschaft", sagte Trainer Marko Schmidt. "Die Jungs arbeiten sehr konzentriert und setzen genau das um, was ich von ihnen fordere."

Die Batenbrocker stellten gleich früh im Spiel die Weichen auf Sieg. Adrian Reiß (2) und Dennis Hiddemann trafen für die Bottroper, sodass es mit einer 3:0-Führung in die Pause ging. Nach dem Seitenwechsel blieb es lange ruhig. Dennis Hiddemann schnürte in der Schlussphase einen Doppelpack und Daniel Dierkes setzte mit dem 6:0 den Schlusspunkt. "Wir hatten das Spiel von der ersten Minute an im Griff", beschrieb Schmidt. "Der SV 1911 ist nicht ein Mal zwingend vor unser Tor gekommen. Die Jungs haben das super runtergespielt. Dass sich bei einem solchen Spielstand einige Nachlässigkeiten einschleichen, ist ganz normal." Die Batenbrocker mussten wie in der gesamten Vorbereitung wieder auf einige Urlauber verzichten. Dafür halfen Spieler aus der Reserve aus. "Das hat sehr gut funktioniert", lobte Schmidt, der seine Mannschaft auf einem guten Weg zum Ligastart sieht: "Die Mechanismen laufen immer besser. Die Vorbereitung war zwar zerfahren, aber die Ergebnisse zeigen ja, dass wir das Beste draus gemacht haben. Wir sind bereit für die Liga, aberdie zwei Wochen tun uns noch gut." 1911-Trainer Lars Frieg war nicht erreichbar. In zwei Wochen beginnt die Liga. Die Batenbrocker RK spielen dann gegen Sterkrade-Nord III und der SV 1911 gegen Barisspor Bottrop.


Tore: 0:1 Adrian Reiß, 0:2 Dennis Hiddemann, 0:3 Adrian Reiß, 0:4 Dennis Hiddemann, 0:5 Dennis Hiddemann, 0:6 Daniel Dierkes

 

Quelle: aufmPlatz.net

Spiele der Vorrunde:

So. 30.07.

So. 30.07.

Mo. 31.07.

Mo. 31.07.

Di. 01.08.

Di. 01.08.

Mi. 02.08.

Mi. 02.08.

Do. 03.08.

Do. 03.08.

Fr. 04.08.

Fr. 04.08.

14:00 Uhr

16:00 Uhr

18:00 Uhr

19:45 Uhr

18:00 Uhr

19:45 Uhr

18:00 Uhr

19:45 Uhr

18:00 Uhr

19:45 Uhr

18:00 Uhr

19:45 Uhr

SV 1911 Bottrop - SF 08/21 Bottrop  4:5

VfL Grafenwald - Batenbrocker RK  0:3

Rhenania Bottrop 2 - Fortuna Bottrop  3:5

Rhenania Bottrop 1 - VfB Bottrop  2:1

VfB Bottrop - SV 1911 Bottrop  2:3

SF 08/21 Bottrop - Rhenania Bottrop 1  5:2

Fortuna Bottrop - VfL Grafenwald  2:0

Batenbrocker RK - Rhenania Bottrop 2  5:1

VfB Bottrop - SF 08/21 Bottrop  8:0

Rhenania Bottrop 1 - SV 1911 Bottrop  1:3

Rhenania Bottrop 2 - VfL Grafenwald  4:4

Fortuna Bottrop - Batenbrocker RK  0:0


Spiele der Endrunde:

Spiel um Platz 3+4

14:00: SF 08/21 Bottrop - Fortuna Bottrop  1:9

 

Finale:

16:00: SV 1911 Bottrop - Batenbrocker RK  0:6